Haarausfall WikiSite

Bluthochdruck_bei_frauen


Bluthochdruck bei Frauen


Ähnlich wie bei Männern scheint auch ein enger Zusammenhang von Haarausfall mit weiteren Erkrankungen des Körpers zu bestehen, konkret gibt es eine sehr starke Verknüpfung mit Bluthochdruck.

Eine Studie belegt hier einen sehr ausgeprägten Zusammenhang.

Hintergrund

Es gibt bisher nur wenige Studien, die die Beziehung zwischen anlagebedingtem Haarausfall bei Frauen und kardiovaskulären Erkrankungen untersucht haben. Es wurde berichtet, dass es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Bluthochdruck bei Männern mit anlagebedingten Haarausfall gibt, und es wurde vorgeschlagen dass beide Erscheinungen durch die Anwesenheit von einem erhöht Spiegel an Aldosteron bedingt sind. Trotzdem gibt es bisher keine veröffentlichten Daten über Blutdruck und Aldosteron-Spiegel bei Frauen mit anlagebedingtem Haarausfall.

Zielsetzung

Das Ziel der Studie war es die Aldosteron-Spiegel und die das Vorhandensein von systolischem und diastolischen Bluthochdruck bei Frauen mit beginnendem anlagebedingten Haarausfall im Vergleich zu gesunden Frauen zu untersuchen.

Methoden

Diese kontrollierte Studie schloss 40 Frauen mit beginnendem Haarausfall und 40 gesunde Personen vom Zentrum für Dermatologie des der San Cecilio Klinik in Granada (Spanien) ein.

Ergebnisse

Patienten mit anlagebedingten Haarausfall zeigten signifikant höhere

  • systolische Blutdruckwerte (139.43 vs. 107.80 mmHg P<0.0001),
  • diastolische Blutdruckwerte (87.65 vs. 67.48 mmHg P<0.0001) und
  • Aldosteron Spiegel (249.55 vs. 155.14 pg/ml; P=0.002)
im Vergleich zu den Kontrollen. Eine positive Korrelation zwischen Aldosteron-Spiegel und systolischen und diastolischen Blutdruckwerten wurde aufgezeichnet.

Schlussfolgerung

Eine höhere Wahrscheinlichkeit von Bluthochdruck bei Frauen mit anlagebedingten Haarausfall wurde gefunden. Die erhöhten Aldosteron-Werte bei diesen Patienten könnten - zusammen mit anderen Mechanismen - zu der Entwicklung von anlagebedingten Haarausfall beitragen und könnten ebenso die höhere Wahrscheinlichkeit für Bluthochdruck erklären. Ein Screening des Blutdrucks bei Frauen mit anlagebedingten Haarausfall erlaubt eine frühere Diagnose einer nicht erwarteten Blutdruckerkrankung und den Beginn einer entsprechenden Behandlung.

Quelle:

Arias-Santiago S; Guiérrez-Salmerón MT; Buendía-Eisman A; Girón-Prieto MS; Naranjo-Sintes R; HYPERTENSION AND ALDOSTERONE LEVELS IN WOMEN WITH EARLY-ONSET ANDROGENETIC ALOPECIA.;The British journal of dermatology /20091110/



Letzte Aktualisierung: Sat Aug 14 07:22:15 2010 durch sensitiv


Mail: info [at] sensitiv.de :: Impressum und Kontakt :: Quellen und Literatur :: * Datenschutz, Vertraulichkeitkeit ::
login | search | print
WWW.BOLTWIRE.COMBluthochdruck_bei_frauen :: This page was generated on 06/27/17 14:01:44. Copyright © 2010, alle Rechte vorbehalten.